Phone in Deutschland: +4915158446009

Bunker 42

Home » Moskau » Bunker 42
Objekt „Bunker-42“.

Die Konfrontation zwischen der UdSSR und den USA wurde nie zu einem offenen Angriff. Der Kalte Krieg zwischen Ländern war jedoch immer von einem Wettrüsten begleitet. Die Welt war ständig vom Atomkrieg bedroht.

1950 begann im Auftrag von Joseph Stalin der Bau des Bunkers-42. Die Konstruktion des Bauwerks und eine Tiefe von 65 Metern wurden auf der Grundlage der Ergebnisse von Atomtests ausgewählt, die 1949 in der Sowjetunion durchgeführt wurden. Es wurde angenommen, dass das Objekt im Falle eines nuklearen Angriffs ein zuverlässiger Ort für die Arbeit der Regierung der Sowjetunion wird und vollständig vor allen schädlichen Faktoren einer nuklearen Explosion geschützt sein würde.

Besonders rätselhaft war die Tatsache, dass der Bunker-42 im Zentrum von Moskau vor allen Augen und gleichzeitig vor allen geheim gebaut wurde! Viele Moskauer interessieren sich für die Frage: Wie könnte ein so großes Objekt in der Mitte Moskaus gebaut werden, während die Konstruktion geheim gehalten wird? Die Antwort ist einfach. Es wurde gesagt, dass sie eine U-Bahn bauen würden. Glücklicherweise wurden für den Bau des Bunker-42 dieselben Schächte verwendet wie für den Bau dieser U-Bahn, und die U-Bahn-Erbauer bauten auch den Bunker! Diese Baustelle erregte also nicht den geringsten Verdacht eines einfachen Sowjetbürgers.

Stalin konnte ihn jedoch im Zusammenhang mit seinem vorzeitigen Tod nicht besuchen.

Seit April 1954 begannen die ersten militärischen Einrichtungen zu arbeiten. Vom Bunker aus wurde das Kommando von strategischen Bombern ausgeführt, die Atomwaffen an Bord hatten. Der in den 50er Jahren entstandene Bunker konnte den neuen Präzisionswaffen jedoch nicht mehr widerstehen und wurde 1986 geschlossen. Er wurde eingemottet, aber das Vermerk „Geheim“ wurde erst 2008 entfernt und er wurde in ein Museum umgewandelt.

Jeden Tag tauchen Menschen in 65 Meter Tiefe ab, um diese ferne Ära zu berühren, als die Welt am Rande eines Atomkrieges stand. Sie können geheime Tunnel durchqueren, einen Kommandoposten,  besuchen, einen Konferenzraum und das Büro von Joseph Stalin sowie die technischen Räume besichtigen.

Und am Ende der TourUnd am Ende der Tour haben wir eine Überraschung für Sie vorbereitet – Mittag- oder Abendessen im Restaurant „Bunker-42“. Es liegt 65 Meter unter der Erde im Herzen der Verteidigungsmacht der Sowjetunion.

P. S.

Ich bitte nicht zu verwechseln Bunker 42 mit dem Stalins Bunker in Izmailovo. Das sind verschiedene Objekte. Die erste wurde für die Regierung in Moskau gebaut und wurde nach Stalins Tod in Betrieb genommen. Und der zweite wurde für den Führer des sowjetischen Volkes gebaut. Hier lebte und arbeitete er in einer schweren Zeit für die Sowjetunion.